LÜDINGHAUSEN.  Die Bilanz eines – aus Sicht des Bürgerbusvereins – schwierigen Jahres ziehen Vorstand und Mitglieder am heutigen Abend (23. März 2018) ab 19.30 Uhr im “Hotel zur Post” (Uhlenkott). Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung werden der Jahresbericht des Vorstands sowie die geplante Neubeschaffung eines Bürgerbusses stehen. Zum letztgenannten Punkt wird die Arbeitsgruppe “Ersatzbeschaffung Bürgerbus” ausführlich berichten. Vom Vorstand bereits beschlossen ist die Anschaffung eines Niederflur-Fahrzeugs, das in ihrer Mobilität eingeschränkte Fahrgäste leichter betreten können. Vorstandswahlen stehen in diesem Jahr nicht auf der Tagesordnung. Die Punkte Aussprache über das Unternehmen Bürgerbus, Anträge der Mitglieder und Verschiedenes mit Terminplanung für 2018 runden die Tagesordnung ab. Die Mitglieder des Fahrdienstes werden bereits um 19.15 Uhr in Fahrerdienstkleidung vor dem Lokal erwartet. Es soll ein aktuelles Gruppenbild der Fahrergemeinschaft erstellt werden.

x

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies. In den Datenschutzeinstellungen können Sie bestimmen, welche Dienste verwendet / nicht verwendet werden dürfen. Durch Klick auf "OK" stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.